Spielbericht vom 19.09.2020

VfB Södel – FSV Bergen   5:1 (3:1)
Im ersten Heimspiel der Saison konnte das Södeler Team gegen den FSV Bergen an den Erfolg von letztem Spiel, mit einem 5:1 Sieg, anknüpfen. Bereits nach 10 Minuten ging der VfB mit einem Treffer von Mara John in Führung. Muriel Grimm legte in der 28. und 30. Minute nach, so dass man mit einem passablen Vorsprung in die Halbzeitpause gehen konnte. Nach der Pause war es wieder Muriel Grimm die sofort nach Anpfiff den Gegner unter druck setzte und in der 48. Minute auf 4:1 erhöhte. In der 50. Minute war Muriel im Strafraum nur noch durch ein Foul zu stoppen und verwandelte den anschließenden Strafstoß selbst zum 5:1 Endstand.
Es spielten: Leonie Stumpf (Tor), Janine Fischbach, Muriel Grimm (4), Hana + Delila Huseinovic, Mara John (1), Maja Wirries, Ricarda Gärtke, Celine Wittke, Marlene Jakob

Trotz desolater Platzverhältnisse zeigten unsere Frauen ein ansehnliches Spiel mit vielen Torchancen. Es ist sehr bedauerlich, dass die Gemeinde Wölfersheim, obwohl dringen Handlungsbedarf besteht, keinen Dialog mit den Vereinen sucht, um eine vernünftige Bewässerungslösung für den Södeler Sportplatz zu finden. Die Verantwortung auf einen kleinen Verein abzuwälzen und mit Drohbriefen auf uns zuzukommen, halten wir für keinen guten Stil. Eine Bewässerung des Sportplatzes können wir aufgrund der Kostenandrohung der Gemeinde nicht mehr vornehmen. Wir hoffen auf einen konstruktiven Dialog mit der Gemeinde und den betreffenden Vereinen.

Dieser Beitrag wurde unter Spielbericht veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.