Spielbericht vom 18.10.2019

Frauen
VfB Södel – Bad Vilbel 2:1 (1:0)
Im Spiel gegen den Tabellenführer aus Bad Vilbel zeigte der VfB von Beginn an eine überzeugende Leistung. Janine Fischbach organisierte die Abwehr und alle Spielerinnen überzeugten kämpferisch. Bad Vilbel wurde in die Defensive gedrängt und der VfB war spielbestimmend. Nach 15 Minuten war eine Führung überfällig. Delila Huseinovic scheiterte zweimal an der Gästetorhüterin aus aussichtsreicher Position. Nach der Einwechslung von Tamina Latzel in der 26. Minute wurde der VfB noch gefährlicher in der Offensive. Erst in der 37. Minute brachte ein Foul-Elfmeter die erlösende 1:0 Führung. Delila Husseinovic verwandelte ihn sicher. Vor der Pause hatte der VfB noch weitere Chancen, die nicht verwertet wurden. Nach der Pause setzte der VfB sein beherztes Angriffsspiel fort. Etwas defensiver, aber mit gefährlichem Konterspiel kam der VfB vor das Tor von Bad Vilbel. Vor allem Husseinovic und Latzel setzten ihre Akzente. In der 51. Minute erzielte Tamina Latzel das 2:0. Danach hätte der VfB das Spiel entscheiden müssen, aber die Torchancen wurden nicht verwertet. In der 63. Minute konnte Bad Vilbel durch einen abgefälschten, sehr glücklichen Freistoßtreffer auf 2:1 verkürzen. Unsere Frauen hatten die besseren Chancen, konnten diese aber weiterhin nicht in Tore verwandeln. In der 83. Minute setzte sich Mara John am rechten Flügel durch, ging nach innen und schob den Ball flach Richtung Toreck und die im Abseits stehende Tamina Latzel spitzelte den Ball über die Torlinie. Berechtigter Weise wurde der Treffer wegen Abseitsstellung nicht gegeben. So blieb es spannend bis zum Schluss beim 2:1. Ein verdienter Sieg für den VfB Södel der spielerisch überzeugte und auf einer starken Abwehrleistung basierte.
Es spielten: Leonie Stumpf (Tor), Gloria Born, Janine Fischbach, Celina Repp, Phraeophan Phakpho, Mara John, Delila Huseinovic (1), Tamina Latzel (1), Marlene Jakob, Ricarda Gärtke.

Dieser Beitrag wurde unter Spielbericht veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.