Spielbericht vom 31.08.2019

Frauen
VfB Södel – FFC Oberhessen Nidda 3:1
Nach verhaltenem Spielbeginn war der VfB Södel nach 10 Minuten spielbestimmend und erarbeitete sich zahlreiche Torchancen. Delila Huseinovic erzielte in der 12. Minute das 1:0. Trotz zwingender Gelegenheiten verpasste es der VfB deutlicher in Führung zu gehen. Vor der Halbzeit verflachte das Spiel und Nidda konnte durch einen sehr glücklich erzielten Treffer zum 1:1 ausgleichen.
In der 2. Halbzeit war der VfB die spielerisch bessere Mannschaft. Mit schnellen Kombinationen wurde Niddas Abwehr unter Druck gesetzt, aber die Torchancen nicht genutzt. Es dauerte bis zur 59. Minute bis Delila Huseinovic die hochverdiente 2:1 Führung gelang. Nach einer raffinierten Eckballvariante ausgeführt von Mara John, war es Maja Wirries deren verdeckter Schuss aus spitzem Winkel, in der 70. Minute, zum 3:1 Endstand führte. Ein verdienter Sieg für den VfB Södel, der durch eine bessere Chancenverwertung höher hätte ausfallen können.
Es spielten: Leonie Stumpf (Tor), Janine Fischbach, Celine Wittke, Phraeophan Phakpho, Mara John, Gloria Born, Delila Huseinovic (2), Maja Wirries (1), Jessica Simmons.

Dieser Beitrag wurde unter Spielbericht veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.