Spielbericht vom 25.08.2019

Frauen
TV Kefenrod – VfB Södel 3:6
Das erste Spiel der neuen Saison fand beim TV Kefenrod statt und war mit dem 3:6 Sieg ein freudiger Auftakt für Mannschaft und Trainer Dirk Wascheröl. Von der ersten Minute an zeigte der VfB eine spielerisch überzeugende Vorstellung und erarbeitete sich eine Vielzahl von Torchancen. Nach dem frühen 0:1 durch Phraeophan Phakpho wurden einige Gelegenheiten liegen gelassen, so dass ein sehenswerter Treffer von Celine Wittke erst in der 25. Minute die 0:2 Führung brachte. Nach kurzem Aufbäumen der Gastgeber konnte ein Elfmeter zum 1:3, verwandelt von Phraeophan Phakpho, den alten Abstand wieder herstellen. Mit dem 1:4 durch Delila Huseinovic ging es dann in die Halbzeitpause. Trotz hochsommerlichen Temperaturen ließ der VfB nach der Pause nicht nach und kurz nach Wiederanpfiff erhöhte Mara John auf 1:5. Danach schaffte es Kefenrod bis auf 3:5 zu verkürzen. Im weiteren Spielverlauf hielt Torfrau Leonie Stumpf einen Strafstoß der Gegnerin und nach einer tollen Kombination erhöhte Delila Huseinovic in der 82. Minute auf den 6:3 Endstand.
Es spielten: Torfrau Leonie Stumf, Celine Wittke (1), Janine Fischbach, Jessica Simmons, Ricarda Gärtke, Delila Huseinovic (2), Mara John (1), Phraeophan Phakpho (2), Maja Wirries und Marlene Jakob.

Dieser Beitrag wurde unter Spielbericht veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.